merino sheep grazing the highlands of New Zealand

Merinowolle, ein Geschenk der Natur mit starken Eigenschaften.

Was ist Merinowolle?

Merinowolle ist viel feiner und weicher als normale Wolle. Sie kommt von den Merinoschafen, die in den Hochlandgebieten von Neuseeland und Australien grasen. Die Rasse gibt es bereits seit dem 12. Jahrhundert. Seither haben diese Schafe die weichsten und feinsten Haarfasern entwickelt. Sie können Temperaturen von -20 °C bis zu +35 °C widerstehen und mit modernen Spinntechniken und Faserbehandlung wird Merinowolle zu einem herausragenden Stoff, der Materialien wie Baumwolle oder synthetische Stoffe in jeder Hinsicht übertrifft.

Merino wool comes from merino sheep

Weniger waschen, weniger bügeln, mehr Freizeit!

„Das beste Hemd, das ich je hatte."

„Ich erinnere mich noch an meine Wollshirts als Kind und das kratzige Gefühl auf der Haut. Das hier ist etwas ganz anderes! Du glaubst kaum, dass es Wolle ist. Der Schnitt und das Materialgefühl und die Sorgfalt, mit der die Details gearbeitet wurden, sind fantastisch. Und kein Bügeln – ein starker Bonus! Das ist einfach Qualitätskleidung." - Gareth

11 Vorteile von Merinowolle.

Wärmeregulierung

Merinowolle funktioniert als natürliche Klimaanlage. Die atmungsaktiven Eigenschaften der Wolle verleihen dem Stoff ein unglaublich angenehmes Tragegefühl. Merinowolle ist für Kleidungsstücke aller Jahreszeiten geeignet.


Kühlt

Bei Wärme absorbieren die Fasern die vom Körper abgegebene Feuchtigkeit und geben sie nach außen ab – du bleibst angenehm frisch.

Wärmt

Im Winter hingegen kondensiert die Feuchtigkeit innerhalb der Faser, wobei sie Wärme abgibt – du bleibst angenehm warm.

Geruchsfrei

Tolle Neuigkeiten für alle, die ohne Deodorant nicht auskommen: Merinowolle absorbiert alle Geruchsmoleküle und gibt diese erst beim Waschen wieder frei. Egal wie heiß es ist, du fühlst dich den ganzen Tag lang frisch. Hemden und T-Shirts aus Merinowolle fangen nicht an zu riechen, wie du es von Baumwolle kennst. Die Kleidungsstücke brauchen außerdem nicht nach jedem Tragen gewaschen zu werden. Hänge sie einfach an die frische Luft und ziehe sie am nächsten Tag wieder an.

Schnelltrocknend

Merinowolle ergibt ein überraschend feines Gewebe, das Wasser schnell abgibt. Es trocknet viel schneller, als andere Stoffe. Einfach in der Maschine waschen und dann entweder flach oder auf der Wäscheleine trocknen und binnen kürzester Zeit wieder tragen!

Knitterfrei

Durch ihre elastischen Eigenschaften ist die Merinofaser extrem knitterfrei. Wenn du dein Hemd zum Trocknen aufgehängt hast, ist bügeln nicht mehr nötig. Und auf Reisen brauchst du deine Merino-Kleidungsstücke nur eine halbe Stunde aushängen lassen und schon sind sie wieder perfekt. Keine ärgerlichen Knitterschäden durch Sitzgurte oder Rucksäcke mehr. Der ultimative Reisebegleiter.

Waschbar

Die natürliche äußere Schutzschicht deines T-Shirts oder Hemds aus Merinowolle verhindert, dass Flecken eindringen. Wenn dein Lieblingsstück trotzdem schmutzig geworden ist, kann es einfach bei niedriger Temperatur gewaschen werden. Du bist dir nicht sicher? Lies einfach das Label in deinem Kleidungsstück!

Kein Juckreiz

Wenn wir von Wolle sprechen, denkst du sicher an Omas kratzigen Weihnachtswollpullover, oder?

Keine Angst! Unsere superfeinen Merinowollfasern sind nur 17 Mikron dick. Zum Vergleich: Ein Menschenhaar ist zwischen 60 und 180 Mikron dick. Was heißt das? Unsere Merinowolle ist flexibler, schmiegt sich weich an deine Haut an und kratzt wirklich kein bisschen.

Langlebig

Merinowolle ist 6-mal stärker als Baumwolle. Jede Faser kann über 20.000 Mal geknickt werden. Zum Vergleich: Baumwolle bricht nach 3.200 Mal. Arme Baumwolle. Glücklich, wer ein Merino-T-Shirt hat!

Antiallergen

Für Liebhaber stilvoller Kleidung mit empfindlicher Haut ist Merinowolle ein kleines Wunder. Forschungen haben gezeigt, dass das Tragen von T-Shirts oder Sweatern aus Merinowolle im Vergleich zu anderen Stoffen Hautausschläge sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern stark verringert. Diese weiche hypoallergene Faser schont deine Haut.

UV-Schutz

Anders als synthetische Stoffe und Baumwolle schützt dich die natürliche UV-Sperre des Stoffes vor schädlicher UV-Strahlung der Sonne. Hallo, sorgenfreie Sommerzeit!

Wie nachhaltig ist Merinowolle?

Ein nachwachsender Rohstoff

Synthetische Fasern und Baumwolle erfordern viel Behandlung und Verarbeitung. Merinowolle wird dagegen aus Gras, Wasser und frischer Luft hergestellt. Merinoschafe grasen frei in den Hügeln von Neuseeland und Australien und können zweimal pro Jahr geschoren werden, um die Wolle zu gewinnen.

Biologisch abbaubar

Weil Tencel ein Naturmaterial ist, wird es nach der Entsorgung natürlich im Boden zersetzt.

Entdecke unsere feinsten Merinohemden.

Italienische Premiumqualität, Made in Europe

ENTDECKEN

guy wearing merino wool shirt in light blue pinstripe